Und was ist mit dem Fuchsbandwurm?

Die Kinder werden von den Erzieherinnen vom ersten Tag an dazu erzogen, keine Waldfrüchte zu essen oder ihre schmutzigen Finger in den Mund zu stecken, um die Gefahr der Ansteckung mit dem Fuchsbandwurm zu vermeiden.

Hierbei ist die Mitarbeit der Eltern sehr wichtig. Die Kinder waschen sich auch im Wald vor dem Frühstück oder vor anderen Mahlzeiten die Hände mit Seifenwasser, das die Erzieherinnen in ihrem Rucksack mitbringen.